Dr. med. Robert Dunst

Dr. med. Robert Dunst

Facharzt für Innere Medizin – Nephrologie
Diabetologie (DDG)
Hypertensiologe (DHL)

Nach dem Studium der Medizin an der Universität Tübingen, an der Tufts University, Boston, USA und am Robert-Bosch-Krankenhaus Stuttgart.

1993-1999
Weiterbildung zum Internisten am Robert-Bosch-Krankenhaus Stuttgart bei Prof. Dr. Kuhlmann (Nephrologie), Prof. Dr. Bode (Gastroenterologie), Prof. Dr. Sechtem (Kardiologie) und Prof. Dr. Aulitzky (Onkologie)

1999-2001
Ausbildung zum Facharzt für Nephrologie (Nierenheilkunde), Forschung zum Thema Immunfunktion von Dialysepatienten. Funktionsoberarzt bei Prof. Kuhlmann, Abteilung Nephrologie, Robert-Bosch-Krankenhaus Stuttgart

2002
Anerkennung als Diabetologe DDG (von der Deutschen Diabetesgesellschaft verliehene Zusatzbezeichnung) und Niederlassung als Facharzt der Nephrologie im Diabetes- und Nierenzentrum Reutlingen, Betreuung der Dialyse im Kreiskrankenhaus Reutlingen, Konsiltätigkeit an den Reutlinger Kreiskliniken

  • Erkennung, Vorbeugung und Behandlung von Nieren- und rheumatologischen Erkrankungen
  • Prävention, Diagnostik und Behandlung von Bluthochdruck und Bluthochdruck assoziierten Folgeerkrankungen
  • Transplantationsmedizin
  • Ultraschalldiagnostik
  • Dialyseverfahren
  • Lipid- und Immunapherese
  • Ärztenetz Reutlingen (ÄRT)
  • Gesundheitsnetz Süd (GNS)
  • Bund Deutscher Internisten (BDI)
  • Arbeitsgemeinschaft Diabetes Baden-Württemberg (ADBW)
  • Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG)
  • Verband nephrologischer Praxen Baden-Württemberg (VNPB)
  • Deutsche Gesellschaft für Nephrologie (DGfN)
  • Kimmel M, Alscher DM, Dunst R, Braun N, Machleidt C, Kiefer T, Stulten C, van der Kuip H, Pauli-Magnus C, Raub U, Kuhlmann U, Mettang T. The role of micro-inflammation in the pathogenesis of uraemic pruritus in haemodialysis patients. Nephrol Dial Transplant 2006; Vol.21(3):749-55
  • Dunst R, Kuhlmann U, Mettang T. Peritonitis rates using different CAPD systems. Abstract, IX. Congress of the International Society of Peritoneal Dialysis, June 26-29, 2001, Montreal, Canada
  • Mettang T, Stoeltzing H, Alscher DM, Magadum S, Dunst R, Kuhlmann U. Sustaining continuous ambulatory peritoneal dialysis after herniotomy. Adv Perit Dial. 2001;17:84-7
  • Alscher DM, Biegger D, Mettang T, Dunst R, Wolken D, Kuhlmann U, Fritz P. Peritoneal metallothionein content in patients with end-stage renal disease on or not on peritoneal dialysis. Perit Dial Int. 2001 Jan-Feb;21(1):92-4
  • Dunst R., Mettang T., Kuhlmann U. Übersicht: Hantavirusinfektionen. Dtsch Med Wschr 2000, Vol. 125: 875-880 (PDF, 6 Seiten | 2.9MB)
  • Mettang T, Alscher DM, Pauli-Magnus C, Dunst R, Kuhlmann U, Rettenmeier AW. Phthalic acid is the main metabolite of the plasticizer di(2-ethylhexyl)phthalate in peritoneal dialysis patients. Adv Perit Dial 1999; Vol. 15: 229-33
  • Alscher DM, Dunst R, Kuhlmann U. Zervikale Aktinomykose bei systemischem Lupus erythematodes, Nephrokalzinose und distaler renaler tubulärer Azidose (Typ-I-RTA). Dtsch Med Wschr 1998, Vol. 123, 1097-1102
  • Dunst R, Mettang T. Hantavirusinfektionen - Bedeutungswandel einer weltweit verbreiteten Zoonose. Spektrum der Nephrologie. 1998; Vol. 11:3-14
  • Dunst R, Mettang T, Kuhlmann U. Severe Thrombocytopenia and Response to Corticosteroids in a Case of Nephropathia epidemica. Am J Kidney Dis 1998; Vol. 31, 116-120 (PDF, 5 Seiten | 40kb)
  • Mettang T, Fischer FP, Dunst R, Kuhlmann U, Rettenmeier AW. Plasticizers in Renal Failure: Aspects of Metabolism and Toxicity. Perit Dial Int 1997; Vol. 17, suppl. 2
Top